REIN-VOLLMUNDIG-PUR

Unsere Heumilch überzeugt durch ihren einzigartig reinen, vollmundigen und unverfälschten Geschmack. Die Besonderheit liegt in der natürlichen und ursprünglichsten Form der Fütterung unserer Kühe. Seit Jahrhunderten bekommen die Heumilchkühe der Jahreszeit angepasstes Futter. Im Sommer die saftigen Gräser und Kräuter der Allgäuer Bergwiesen und Weiden und im Winter getrocknetes Gras, also Heu, sowie mineralstoffreichen Getreideschrot. Silage, vergorenes Gras oder vergorener Mais, bekommen unsere Heumilchkühe nicht zu fressen. Die Allgäuer Wiesen sind ein wahres Schlaraffenland für unsere Kühe und machen unsere Heumilch besonders lecker. Grund dafür ist die Vielzahl an unterschiedlichen Gräsern und Kräutern: Denn je größer der Artenreichtum, desto aromatischer die Milch.

Und dies schmeckt nicht nur unseren Kühe, sondern tut ihnen auch noch besonders gut.
Probiere unsere frische Allgäuer Heumilch und du wirst feststellen: sie schmeckt vielleicht neu, aber sicher nicht nach Heu.

Und weil unsere Allgäuer Heumilch so gut ist, hat die Europäische Union die Heumilch mit dem Gütesiegel „Heumilch g.t.S“ (garantiert traditionelle Spezialität) ausgezeichnet. Keine andere Milchsorte darf dieses Gütesiegel tragen!

Wir wissen, dass es unseren Kühen gut geht!