Wir lieben den Winter bei uns im Allgäu! Für viele Wildtiere bedeuten die weißen Landschaften und die zapfigen Temperaturen jedoch eine schwierige Zeit. Da können wir helfen! 🎉😉Heute zeigen wir euch ein Milchtüten-Upcycling von unserer Katrin 😍. Im Handumdrehen ist aus den leeren Milchpackungen eine Hof-Milchfuttertüte für unsere gefiederten Freunde entstanden. Toll dabei ist, dass die Vögel nicht im Futter rumlaufen können und es verschmutzen. Alles, was ihr zum Nachbasteln braucht ist eine leere, gesäuberte Hof-Milch-Packung, eine Schere, einen dünnen, geraden Ast, eine Kordel zum Aufhängen und wenn ihr habt einen Akkuschrauber. Mit der Schere die Packung an jeder Ecke waagerecht ca. 2 cm einschneiden und nach innen knicken. Danach auf der Vorder- & Rückseite ein Loch in Größe eures Astes (mit dem Akkuschrauber geht`s ganz fix) und am Giebel zwei kleine Löcher für die Kordel schneiden. Den Ast durch die Packung stecken und die Kordel durchfädeln. Nun fehlt nur noch das Futter 🙂 Die Körner einfach durch den Ausguss in die Packung füllen und an einen schönen Ort im Garten oder auf dem Balkon hängen. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Basteln und sind gespannt welche Vogelarten zu Besuch kommen 🙂