Wir hatten gestern eine tolle und sehr spannende Wanderung mit euch!
Los ging es an unserer Molkerei in Missen. Hier gab es schon mal die ersten Infos zu uns und unseren Produkten🤗.


Die Wanderung fĂŒhrte uns ĂŒber artenreiche Wiesen, durch ein kleines WaldstĂŒck mit Nagelfluhgesteinen und durch eine Wildwasser-Klamm. Die toll gestalteten Infotafeln des Karl-Hirnbein-Weges gaben uns einen kleinen, anschaulichen Einblick in das Leben des Milchwirtschaftspioniers. Dort wo sich heute unsere Molkerei befindet, lebte Hirnbein frĂŒher und revolutionierte von Missen aus die Milchwirtschaft im AllgĂ€u.


Besonders bei uns sind vor allem die grĂŒnen, artenreichen Wiesen, die eng mit unserer Kulturlandschaft und der Bewirtschaftung mit MilchkĂŒhen zu tun haben 🌿🐮. Gerade die schonende, naturnahe Wirtschaftsweise der Heumilchbauern trĂ€gt dazu bei, dass diese Vielfalt erhalten bleibt.
Nach viel Wissenswertem durftet nun ihr ran: auf einem Quadratmeter Wiese konntet ihr euch verschiedene Pflanzen aussuchen, die wir dann gemeinsam bestimmen konnten. Unglaublich, dass auch jetzt noch im Herbst so viel blĂŒht und wĂ€chst: Spitzwegerich, GĂ€nseblĂŒmchen, Rotklee, Schafgarbe und viele mehr. Wir waren sehr begeistert, dass auch unsere jĂŒngsten Wanderer sich so fĂŒr unsere Natur interessieren und schon so viele Pflanzen bestimmen können. Wirklich toll!
Nach der Anstrengung durften wir natĂŒrlich auch noch unsere Bio-Produkte verkosten. Hier waren dann alle Sinne gefragt: gerade der Unterschied zwischen Heu und Silage war sehr beeindruckend und auch die verschiedenen Reifestufen beim KĂ€se konntet ihr super herausschmecken.


Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch! Vielen Dank, dass ihr da wart und mit uns auf den Spuren von Karl Hirnbein gewandert seid 😊🥰!